27.12.2016
  • English Translation

    Danube-Networkers from Ulm G8

    Who we are

    Let us first start with Ulm. Ulm is a city in southern Germany, in the federal state of Baden-Württemberg and has approximately 120.000 inhabitants. On the other side of the river Danube, in the state of Bayern, the city Neu-Ulm with 53.000 inhabitants is located. The two cities are connected by the Danube. There are some smaller cities and villages around these two cities. The most important building in Ulm is the Ulm Cathedral, which up to now has the highest church tower in the world. The best view of it is from the Neu-Ulm side of the Danube.  


    Ulm Cathedral seen from Neu-Ulm

    Danube-Networkers in Ulm belong to the international educational Network Danube-Networkers promoting learning in later life, social participation and intergenerational dialogue along the Danube. Many civil society organizations, schools and universities are involved. The network is linked with the international Association Danube-Networkers for Europe (DANET) e.V. and initiates local, regional and transnational educational and learning activities and projects supporting the development of the strategy of the European Commission for the Danube Region (EUSDR). Most of you know Carmen Stadelhofer – she is the driving force of the Ulm Danube-Networkers group.

    A large Danube-Networkers project in the recent years in which you perhaps been also involved was The Wanted Danube, initiated by the Association ILEU e.V.. Approximately 6.000 people from eight Danube countries crocheted wool for a Danube friendship-band which at the end was 1.500 km long. Knitted from this band were 3.647 pieces which became a part of a symbolic Danube landscape created on the Cathedral Square in Ulm on the 12th of July 2014 in the frame of the 10th Danube Festival Ulm/Neu-Ulm (www.thewanteddanube.eu).

     
    Event of the project The Wanted Danube, Münsterplatz (Cathedral Square) in Ulm

    The size of the Ulm Danube-Networkers group (citizens of all ages from Ulm / Neu-Ulm and surrounding villages, especially older people) is very dynamic and depends on the current activities. It is coordinated by ILEU as main coordinator of the  Danube-Networkers projects. All are taking part on voluntary basis, only the project office has paid part-time secretary. During the former project The Wanted Danube, there was a core team of 18 people, with many people in Ulm Region joining the project.

    On the 10th of July 2016, an event Breakfast on the Danube Bridge took place during the Danube-Festival Ulm/Neu-Ulm 2016. See video https://conference.tastes-of-danube.eu/danube-breakfast-videos/

     

    This was a central action in the frame of the current project Tastes of Danube - Geschmack der Donau with focus on bread, wine and herbs (www.tastes-of-danube.eu). It was linked with the very interesting conference “Tastes of Danube-Let’s taste it!” which took place the 8th of July in Ulm. 84 representatives from the partner groups from 12 Danube countries were our guests.

    Actually we are a working group of around 15 volunteers, together with many supporters from Ulm and its region. In this project, we have been initiating a large number of small events intended to involve many people, enabling them to get to know their neighbors in the Danube Region. With this goal in mind, we started in November 2016 the action Christmas Packages along the Danube.

    We are also discussing how to continue this project for another two years. We are confident that we will succeed. Besides researching about wine and herbs we would like to develop a large virtual guide of baking houses and public bread houses, traditions and events and other bread-related activities in the Danube countries and we also plan to organize a one day Danube Bread Festival on a fixed date in autumn 2017, which will be co-organized by all participating organizations and groups in all Danube countries.

     

     

    Please contact us if you have some questions or information about bread and baking houses.

    We are happy to be in contact with you in this Christmas action! With best regards and best wishes for merry Christmas and a peaceful New Year,

    The Ulm Danube-Networkers

    Contact address:    Institut ILEU e.V., Olgastrasse 109/9, D 89073 Ulm, Germany
    Tel: +49 731 50-26691, e-Mail: [email protected],

    www.tastes-of-danube.eu

    Our Christmas package

    How we celebrate Christmas

    Recipes Christmas cookies

  • Original Language

    Danube Networkers aus Ulm G8

    Who we are

    Beginnen wir mit Ulm. Ulm ist eine Stadt in Süddeutschland im Bundesland Baden-Württemberg und hat etwa 120.000 Einwohner. Auf der anderen Seite der Donau, in Bayern, liegt Neu-Ulm mit 53.000 Einwohnern. Die beiden Städte sind durch die Donau verbunden. Es gibt noch einige kleinere Städte und Gemeinden in der Umgebung der beiden Städte. Das wichtigste Gebäude in Ulm ist das Ulmer Münster, bis heute mit dem höchsten Kirchturm der Welt. Den besten Blick auf das Münster hat man von der Neu-Ulmer Seite der Donau.


    Das Ulmer Münster von der Neu-Ulmer Seite der Donau

    Danube-Networkers in Ulm gehören zur internationalen Dachorganisation von Bildungseinrichtungen im internationalen Bildungsnetzwerk der  Danube-Networkers. Diese fördern  Bildung und Wissenschaft auf den Gebieten des lebenslangen Lernens, der sozialen Teilhabe und dem Dialog zwischen den Generationen in Europa, insbesondere in den Donaustaaten.  Damit sollen Impulse für die Europäische Integration gegeben werden, insbesondere für Experten/-innen, die die Donaustrategie der Europäischen Kommission im Bereich Bildung umsetzen. Die meisten von Ihnen kennen Carmen Stadelhofer – sie ist die treibende Kraft der Ulmer Danube-Networkers Gruppe.

    Ein großes Projekt der Danube-Networkers in den letzten Jahren, an dem Sie möglicherweise auch beteiligt waren, war das von der Organisation ILEU e.V. initiierte Projekt „Die gewollte Donau“.  Ungefähr 6.000 Menschen aus 8 Donauländern häkelten Wolle für ein Donau Freundschaftsband, das am Schluß 1.500 km lang war. Aus diesem Band wurden 3.647 Stücke (sog. Flußteile) gestrickt die am 12. Juli 2014 Teil einer symbolischen Donaulandschaft wurden. Diese Landschaft wurde auf dem Münsterplatz im Rahmen des 10. Donaufestes Ulm / Neu- Ulm kreiert (www.thewanteddanube.eu).

       

    Das große Ereignis des Projektes “Die gewollte Donau” auf dem Münsterplatz  in Ulm

    Die Größe der Ulmer Danube-Networkers Gruppe (Menschen jeden Alters aus Ulm / Neu-Ulm und umliegenden Gemeinden, besonders ältere Menschen) ist sehr dynamisch und hängt stark von den aktuellen Aktivitäten ab. Die Gruppe wird durch ILEU koordiniert, ILEU steuert auch die Danube-Networkers Projekte. Alle nehmen auf ehrenamtlicher Basis teil, nur eine Teilzeitkraft im Projektbüro wird bezahlt. Während des früheren Projektes Die gewollte Donau umfasste die Kernmannschaft 18 Personen, viele weitere Personen aus der Ulmer Regionen machten im Projekt mit.

    Am 10. Juli 2016 veranstalteten wir im Rahmen des Donaufestes Ulm / Neu-Ulm das Frühstück auf der Donaubrücke. Videos dazu können Sie unter https://conference.tastes-of-danube.eu/danube-breakfast-videos/ anschauen.

     

    Dies war eine große Aktion im Rahmen des laufenden Projektes  Geschmack der Donau mit Fokus auf Brot, Wein und Kräuter (www.tastes-of-danube.eu). Die Veranstaltung war verbunden mit der sehr interessanten internationalen Konferenz “Tastes of Danube - Let’s taste it!” am 8. Juli 2016 in Ulm. 84 Teilnehmer von den Partnergruppen aus 12 Donauländern waren unsere Gäste.

    Derzeit sind wir eine Arbeitsgruppe mit rund 15 Ehrenamtlichen, unterstützt von vielen Menschen aus Ulm und der Region. Im Rahmen dieses Projektes haben wir eine Reihe von kleineren Events initiiert mit dem Ziel, dass Menschen von hier mehr über ihre Nachbarn in den Donauländern in Erfahrung bringen. Mit diesem Ziel im Hinterkopf haben wir im November 2016 die Aktion Weihnachtspäckchen entlang der Donau gestartet.

    Wir diskutieren zur Zeit, wie wir das Projekt für weitere zwei Jahre fortführen können. Wir sind ziemlich zuversichtlich, dass wir es schaffen. Neben weiteren Forschungen zu Wein und Kräutern möchten wir gerne einen virtuellen Führer zu Backhäusern, öffentlich nutzbaren Backöfen, Traditionen, Veranstaltungen und anderen brotbezogenen Aktivitäten in den Donauländern erstellen. Wir planen auch ein Donau Brot Festival an einem Tag im Herbst 2017. Alle teilnehmenden Organisationen und Gruppen in allen Donauländern sollen an diesem Tag – jede an ihrem Ort -  im gesamten Donauraum ihre Veranstaltung durchführen.

     

      

    Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf falls Sie Fragen haben oder Information über Brot und Backhäuser.

    Wir sind sehr froh, dass wir mit Ihnen im Rahmen dieser Weihnachtsaktion in Kontakt kommen. Schöne Grüße und beste Wünsche für ein frohes Weihnachtsfest und ein Friedvolles Neues Jahr.

    Die Ulmer Danube-Networkers Gruppe

    Kontaktadresse:    Institut ILEU e.V., Olgastrasse 109/9, D 89073 Ulm, Germany
    Tel: +49 731 50-26691, e-Mail: [email protected],

    www.tastes-of-danube.eu

    Our Christmas package

    How we celebrate Christmas

    Recipes Christmas cookies

  • Additional Translations

    Who we are

    Our Christmas package

    How we celebrate Christmas

    Recipes Christmas cookies